« zurück zur Übersicht

Kultursommer Semmering

Datum: Mittwoch 19.08.2020 | 16:30
Besetzung: Andrea Eckert, Benjamin Schatz

Details:

Lotte Lenya brach aus Wien auf, um die großen Bühnen der Welt zu erobern. Über Zürich, Berlin und Paris kam sie in die USA und glänzte am Broadway. In ihrer Heimatstadt ein wenig vergessen, hatte die Frau an der Seite von Kurt Weill ein sehr bewegtes Leben, in dem sich alle Höhen und Tiefen des vergangenen Jahrhunderts spiegeln.

Auch Greta Keller war eine der gefragtesten Künstlerinnen ihrer Zeit, eine Wiener Diseuse von Weltrang. Ihre Lieder und Geschichten entführen in die mondänen Clubs, Bars, Theater- und Konzertsäle der großen Metropolen. Doch auch wenn hinter der Bühne die Einsamkeit oft bitter schmeckt, bleibt Greta stets guten Mutes, selbstbewusst und verliert dabei weder ihren Humor noch ihre innige Liebe zur Musik.

Im nostalgischen Fin-de-Siècle-Charme des Semmeringer Kurhauses unternimmt Andrea Eckert eine spannende Reise durch die Leben, Lieben und Verluste zweier faszinierender Grandes Dames der 1930er Jahre. Mit den Liedern von Friedrich Holländer, Kurt Weill, Ralph Benatzky, Hermann Leopoldi, George Gershwin und Franz Schubert, begleitet vom Pianisten Benjamin Schatz, entfaltet sich eine berührende Hommage an zwei außergewöhnliche Künstlerinnen und ihre Zeit.

Südbahnhotel
Preis(e): € 29/39/49 (26/35/44)