« zurück zur Übersicht

Musiktheater "Cissy & Hugo a Caracas" in Baden

Datum: Donnerstag 04.10.2018 | 19:30
Besetzung: Rita Hatzmann und Georg O. Luksch

Details: "Cissy & Hugo a Caracas" Musiktheater mit der Schauspielerin Rita Hatzmann und dem Musiker und Grammy-Gewinner Georg O. Luksch. Die wunderbare Geschichte von Cissy Kraner und Hugo Wiener, mit legendären Hits wie „Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“, „Der Nowak“, „Wie man eine Torte macht“ und neuen mehrsprachigen Nummern! Theater am Steg, Johannesgasse 14, 2500 Baden, Karten 18,- / 10,- ermäßigt: 02252/86800-630, Ticketvorverkauf im Beethoven Haus, kultur@baden.gv.at Ein Abend zu Ehren von Cissy Kraner und Hugo Wiener, sie hätte 2018 ihren 100. Geburtstags gefeiert, er seinen 25. Todestag - sie ist das weibliche Pendant zu Bronner, Qualtinger & Co, er schrieb ihre legendären Lieder und begleitete sie am Klavier. Jahrzehntelang traten sie im Kabarett Simpl auf, waren auf internationalen Tourneen, im Fernsehen und im Theater in der Josefstadt. "Cissy & Hugo a Caracas“ fasziniert mit satirisch-pointierten Chansons wie „Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn“, „Wie man eine Torte macht" oder „Der Nowak lässt mich nicht verkommen“, „Wie man eine Torte macht“, „Der Vamp von Favoriten". Die Sängerin und Schauspielerin Rita Hatzmann und der Grammy-Gewinner Georg O. Luksch bringen die aufregendsten Momente des künstlerischen Schaffens von Cissy Kraner zum Erblühen. Electro Swing, Theremin, Live-Performance, Percussion und klassische Klavierbegleitung schaffen Klangstrukturen, die eine Katalysatorwirkung bilden. Schwungvolle mehrsprachige Nummern zu überaus witzigen Texten, Elektroswing und Wienerlied runden das Programm ab. Cissy und Hugo gingen 1938, mit einer Künstler-Tournee erst nach Bogotá und von da nach Caracas - das Programm erzählt wie sie sich auf der Reise nach Südamerika verlieben, die Suche nach dem individuellen künstlerischen Ausdruck auf einem fremden Kontinent, die Herausforderung in fremden Sprachen zu reimen, den Wortwitz zu erspüren. Sie eröffneten eine Musik-Bar, Cissy feiert mit spanischen, englischen und französischen Chansons Erfolge. Hugo schreibt die Nummern und begleitet sie am Klavier. Sie entwickeln in dieser Zeit ihren unvergleichlichen Stil, mit dem sie schließlich nach Wien zurückkehren. Vor kurzem ist auch das Album zum Programm erschienen und über Hoanzl, im Fachhandel bzw. itunes erhältlich. Trailer und Fotos auf www.ensemble21.at Rita Hatzmann Schauspielstudium an der Bruckner Uni Linz, Theaterwissenschaft an der Uni Wien - Abschluss mit Auszeichnung, Engagements als Schauspielerin u.a. Stadttheater Dortmund, Klagenfurt, Burgtheater Wien, Rollen in Operetten wie "Im weissen Rößl", "Eine Nacht in Venedig", in Filmen wie "Sisi", "Schlawiner", "Tatort", Leitung des Ensemble21 UA "Der Sturz der Möwe" 2015, UA "Schönwettermenschen im Regen" 2016, "Cissy&Hugo a Caracas“ 2017, „Therese“ 2018 www.ritahatzmann.com Georg O. Luksch Klassischer Klavierunterricht, SAE (School Of Audio Engineering) absolviert, Zusammenarbeit mit Künstlern wie Falco, Nina Hagen, Komponist für u.a. "Universum", TV und Kino, als "Club 69" Remixes für Top-Acts wie Depeche Mode, Madonna, Seal, Britney Spears, Pet Shop Boys, Whitney Houston, GRAMMY-Award 2000, zwei Nominierungen 2001 und 2003, LATIN GRAMMY Nominierung "Best Latin Jazz Album" 2014 für co-producing, recording, mix von Snow Owl's Album "Normas" www.home-music.at

Veranstaltungsort: Theater am Steg Baden