daswienerlied.at – Archiv 01. 01. – 31. 03. 2009

 

 

Pino Barberi mit Liedern der Vorstadt beim "Hansy"
Derb und fein zugleich sind die Wiener Lieder von Pino Barberi. Geboren in Italien, aufgewachsen jedoch in Wien Mariahilf, ging Barberi als junger Mann gerne zum Heurigen und entdeckte dort seine Liebe für das Wiener Lied. Die Heurigen besucht er heute noch gern, wenn auch nur mehr zu "Studienzwecken". Im Gasthaus "Hansy" am Praterstern gab er einen abwechslungsreichen Abend. Lesen Sie hier mehr >


 

"Die Stehaufmandln" auf der "Schmelz"
Einen Frühschoppen der besonderen Art boten Rudi Kandera und Peter Peters als "Die Stehaufmandln" im neu übernommenen Schutzhaus "Zukunft auf der Schmelz". Einige Stunden hindurch strapazierten die beiden Profis mit Witzen, Parodien und Doppelconference die Lachmuskel des Publikums. Mit dabei war Brigitte Brands, die eingeladen war, ein paar Wienerlieder zu singen. Lesen Sie hier mehr >


 

Im Waldmüller-Zentrum: "Das Wienerlied im Frühling"
Zu einem festlichen Musik-Abend luden die rührigen Organisatoren der "Schule des Wienerliedes" und "Kultur 10" unter der Obhut von BR Ing. Gerhard Blöschl ins Waldmüller-Zentrum. Mit dabei: Fini Gradinger, Edith Koschelu, Ingrid Merschl, Gerhard Heger, Ernst Franzan und nicht zuletzt, Rudi Wernik. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von Fredi Gradinger und Franz Horacek. Lesen Sie hier mehr >


 

Wiener Volkskunst: "Nach’m alten Weanaschlag"
„Nach’m alten Weanaschlag“ war das Motto des Abends der Vereinigung „Wiener Volkskunst“, der dem Sänger Siegi Preisz zu dessen 75. Geburtstag gewidmet war. Mit dabei waren Sonja Kutalek, Sabine Mach, Hans Gerner, Hans Bregesbauer, Das "Hans Ecker-Trio" und Prof. Leopold Grossmann am Klavier. Lesen Sie hier mehr >


 

"Robert Posch" ehrte Siegi Preisz zum 75. Geburtstag
Unter dem Motto "Fröhlich beinand" widmete die Wienerlied-Vereinigung "Robert Posch" dem Sänger Siegi Preisz den Nachmittag anläßlich dessen 75. Geburtstag. Mit dabei waren Prof. Marika Sobotka, Helga Kohl, Luise Seitler, Prof. Gerude Kisser, Prof. Felix Lee, diesmal nicht als GOLA Duo sondern Solo, Karl Macourek am Klavier und Peter Rosen als Sänger und Moderator. Lesen Sie hier mehr >


 

Zwei Debüts im HBB
Der Humanitäre Bund der Berufssänger bot seinen Gästen einen Nachmittag der Extraklasse! Mit dabei waren – zum ersten Mal – zwei junge Sängerinnen aus dem Fach der Oper und Operette: die Sopranistin Alexandra Vogrin und Elisabeth Reichart, Mitglied u. a.des Ensembles viennastrings, weiters Helene Lukassen, Robert Kolar, Peter Rosen, Fredi Hartl und Karl Macourek am Klavier. Lesen Sie hier mehr >


 

Vereinigung "Das Wienerlied" ehrt GOLA-Akkordeonduo
Die Vereinigung "Das Wiener Lied" ehrte Prof. Gertrude Kisser und Prof. Felix Lee aus Anlaß deren 40jährigen Bühnenjubiläums. Mit dabei waren Präsident Prof. Gerhard Track, Obmann Prof. Walter Heider, H.P.Ö.-Heider Poldi Österreich, Prof. Leopold Grossmann, Helga Kohl, Siegi Preisz, Fredi Hartl sowie Rudi Schaupp, Gerhard Heger und Herbert Bäuml als die "Drei Kolibris". Lesen Sie hier mehr >


 

"16er Buam"-Frühschoppen auf der "Schmelz"
Über die beiden Musiker Patrick Rutka und Klaus P.Steurer alias "16er Buam" braucht man nicht viel Worte zu verlieren. Der Name spricht für sie und es es war, wie erwartet, ein heiterer, pointenreicher Frühschoppen im "Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz" – mit den neuen Pächtern Bruckner und Böhm GmbH. Lesen Sie hier mehr >


 

Erich Zib´s "Wiener Spezialitäten" im PWH Schmelz
Der vielseitige Entertainer und "Mister radiowienerlied.at", Erich Zib, sang und spielte sich mit seinem Akkordeon in die Herzen der Bewohner des Pensionisten-Wohnhauses Schmelz und der vielen auswärtigen Gäste. Kein Wunder, hatte er doch ein wunderschönes und abwechslungsreiches Programm von Wienerliedern, Couplets und Evergreens zusammengestellt. Lesen Sie hier mehr >


 

"Wienerisch und gemütlich" im "Heidenröslein"
Wie jeden Monat, bot Hausherrin Rita Krebs den Wienerlied-Nachmittag der Gesellschaft "Freunde der Wiener Musik" mit einem bunt gemischten, schönen Programm. Mit dabei waren Yumi Moreno, Die "Weana Spatzen" Fredi Gradinger und Rudi Koschelu, Clemens Schaller, H.P.Ö. Heider Poldi Österreich, Karl Macourek, der Simmeringer Haidechor und Rita Krebs. Lesen Sie hier mehr >


 

Ernst Franzan und Fredi Hartl im "Selbstverständlich"
Punkt 12 Uhr Mittags begann das Programm im bis auf den letzten Platz besetzten, gemütlichen Strandbeisl "Selbstverständlich" im 22.Bezirk.
Schwungvoll, köstlich und humorvoll unterhielten das Duo Schmitzberger, Fredi Hartl und Ernst Franzan die Gäste, die diese Stunden bei gutem Essen und Trinken sichtbar genossen. Lesen Sie hier mehr >


 

Das Trio Alt Ottakring beim Heurigen "Fuhrmannhaus"
Das Trio Alt Ottakring, Norbert Mandl (Kontragitarre und Gesang), Heinz Papez (Gesang und Moderation) und Walter Weinzettl (Akkordeon) spielte beim Heurigen "Fuhrmannhaus" in Hütteldorf mit Tischmusik auf und sorgte mit seinem großen, abwechslungreichen Repertoire für eine fröhliche Heurigenstimmung. Lesen Sie hier mehr >


 

Faschingsnachmittag mit Oskar Kainz
und dem Duo Schmitzberger
Die Wienererlied-Vereinigung "Robert Posch" lud, wie jedes Jahr, zu einem fröhlichen Faschingsnachmittag. Aufgespielt haben Oskar Kainz und sein Ensemble Helmut Schmitzberger und Herbert Macourkiewicz und "Mister Mundharmonika" Herbert Schwenk. Lesen Sie hier mehr >


 

Wolf Frank: "Not Only Love"
Im "Währinger Gewölbe" in der Schulgasse 11 gab Wolf Frank einen Abend in zwei Teilen: Die erste Hälfte war jenen rund 50 Zeitgenossen gewidmet, die Frank perfekt imitiert, die zweite reihte "Love Songs" aneinander. Zwei weitere Seiten des agilen Obmanns der Wienerliedvereinigung "Robert Posch". Lesen Sie hier mehr >


 

Festprogramm für Ingrid Merschl
Ingrid Merschl wurde von der Vereinigung "Das Wienerlied" für ihre Verdienste um das Wienerlied ausgezeichnet. So viele waren gekommen, daß man noch Tische und Sessel in die Königseggasse bringen mußte. Musi- kalisch gratulierten Rita Krebs, Prof. Marika Sobotka, Michael Perfler, Wolf Frank und Prof. Leopold Grossmann. Lesen Sie hier mehr >


 

Wiener Blue(s) auf der Schmelz
Wie jedes Jahr im Jänner gab es auch heuer wieder das bereits traditionelle Konzert von Wiener Blue(s) im Schutzhaus "Zukunft auf der Schmelz".
Der angekündigte Stargast Harry Prünster wurde leider eines der vielen "Grippeopfer". So schade das auch war: Die Band legte sich dafür doppelt ins Zeug und begeisterte ihr Publikum. Lesen Sie hier mehr >


 

Kaiserwalzer "Das Wirtshaus": Pirron & Knapp-Abend
"Hansy"-Wirt Wolfgang Lehmann lud in sein neueröffnetes Kaiserwalzer "Das Wirtshaus" in die Esterhazygasse 9 zu einem herausragenden Abend mit Liedern von Pirron & Knapp, dargeboten vom Kabarettisten Thomas Strobl (bekannt u.a. aus dem "Simpl" und im Duo mit Rainer Sokal). Strobl würzte sein Programm mit Anekdoten – auch mit solchen, die ihm Bobby Pirron einst selbst erzählt hatte. Lesen Sie hier mehr >


 

Bunt gemischt beim "Wiener Klang"
Mit viel Schwung und im höchsten Ausmaß unterhaltend verlief der Abend im Jänner dieses Jahres beim "Wiener Klang" im Martinschlössl mit Sylvia Prey, Cindy Köller (für Monika Malcher eingesprungen), Pepi Nowak, Prof. Gertrude Kisser und Prof. Felix Lee, Leopold Hawelka und, nicht zuletzt, dem jungen Tenor Michael Wagner. Lesen Sie hier mehr >


 

"Wien bleibt Wien" bei der Wiener Volkskunst
Für den monatlichen Abend im Schutzhaus Ameisbach hatte Prof. Leopold Grossmann wieder ein großartiges Programm zusammengestellt: Zu Gast waren Eliza Baleanu, Angelika Blum, Peter Paul Hassler und Erich Zib vom radiowienerlied.at. Die abwechslungsreiche Abfolge wurde von Andreas Sauerzapf moderiert, der auch einige Wienerlieder beisteuerte. Lesen Sie hier mehr >


 

"Die 3 Kolibris" bei der Vereinigung "Robert Posch"
Erinnerungen an "Die 3 Kolibris", repräsentiert von "Original"-Kolibri Rudi Schaupp am Baß, Gerhard "Stimme Wien" Heger und Herbert Bäuml am Akkordeon, wurden an diesem Spätnachmittag im Vereinslokal im "Wienerwald" wach. Das Programm reichte vom Wienerlied zur Operette, vom Lateinamerikanischen zu alten Schlagern vergangener Zeiten: Es gab stehenden Beifall für die drei Profis… Lesen Sie hier mehr >


 

Hans Ecker Trio auf der Ferienmesse
Das Hans Ecker Trio, bestehend aus Rudi Bichler, Hans Ecker und Peter Jägersberger, trat auf der „Bühne G.E.U.S.TV “ für de ORF-Spartensender TW1 im Rahmen der Wiener Ferienmesse im Pratergelände auf. Der bekannte ORF-Moderator Peter Tichatschek und Tanja Fausik führten durch das Programm. Lesen Sie hier mehr >


 

Große Ehrung für Peter Rosen bei "Das Wiener Lied"
Die Vereinigung "Das Wiener Lied" ehrte Peter Rosen für 35 Jahre Verdienste mit der "Goldenen Johann Strauß-Statuette". Mit dabei waren Ingrid Merschl, Prof. Hermi Lechner, Peter Kratochvil, Prof. Leopold Grossmann am Klavier und H.P.Ö. Heider Poldi Österreich führte durch das Programm. Lesen Sie hier mehr >


 

"Wiener Halbwelten" zum Jahresauftakt
Roland Sulzer am Akkordeon und Peter Havlicek an der Kontragitarre luden am ersten Tag des Neuen Jahres ins Café Prückel zum monatlichen Wienerlied-Abend. Als "Special Guests" waren Traude Holzer und Rudi Koschelu gekommen – vorerst im zahlreichen Publikum gesichtet, später auf der Bühne: Edith Koschelu. Lesen Sie hier mehr >

 

Hier geht‘s zu unserem Archiv

01. 01. 2015 – 31. 12. 2015
01. 01. 2014 – 31. 12. 2014
01. 07. 2013 – 31. 12. 2013
01. 01. 2013 – 31. 06. 2013
01. 07. 2012 – 31. 12. 2012
01. 01. 2012 – 30. 06. 2012
01. 07. 2011 – 31. 12. 2011

01. 10. 2010 – 30. 06. 2011
01. 04. 2010 – 30. 09. 2010
01. 01. 2010 – 31. 03. 2010
01. 10. 2009 – 31. 12. 2009
01. 07. 2009 – 31. 09. 2009
01. 04. 2009 – 30. 06. 2009
01. 01. 2009 – 31. 03. 2009
01. 10. 2008 – 31. 12. 2008
01. 07. 2008 – 31. 09. 2008
01. 04. 2008 – 30. 06. 2008
01. 01. 2008 – 31. 03. 2008
05. 11. 2007 – 27. 12. 2007
01. 07. 2007 – 31. 10. 2007
01. 04. 2007 – 30. 06. 2007
01. 01. 2007 – 31. 03. 2007
01. 10. 2006 – 31. 12. 2006
01. 07. 2006 – 31. 09. 2006

01. 04. 2006 – 30. 06. 2006

01. 01. 2006 – 31. 03. 2006
30. 10. 2005 – 21. 12. 2005
05. 07. 2005 – 28. 10. 2005

12. 01. 2005 – 19. 06. 2005
16. 09. 2004 – 18. 12. 2004