Sie befinden sich hier: Das Wienerlied > Veranstaltungen

 

Ihre MItteilung zu diesem Thema >>> 


"Am schönsten is für mi a echtes Weanaliad"

Unter diesem Motto stand der Wiener Abend bei der Wiener Volkskunst. Zu Ehren von Prof. Felix Lee´s 80. Geburtstags, der dieses Lied selbst komponiert hat, wurde er auch von Obfrau Sylvia Wally, zum Ehrenmitglied ernannt.

v.l.: Prof. Leopold Großmann, Sylvia Wally, Michael Perfler, Helga Kohl, Clemens Schaller, Prof. Felix Lee, Prof. Gertrude Kisser und Sonja Kutalek 

v.l.: Prof. Leopold Großmann, Sylvia Wally, Michael Perfler, Helga Kohl,
Clemens Schaller, Prof. Felix Lee, Prof. Gertrude Kisser und Sonja Kutalek

Nach einem kurzen Gedenken an die am 22. Oktober 2015 verstorbene Ilse Melchert, sie war lange Jahre Mitglied und unterstützende Hälfte und Gattin der Ehrenobmannes Loisl Melchert, eröffnete Obfrau Sylvia Wally den gemütlichen Teil des Abends der Wiener Volkskunst.

Sie stellte die auftretenden KünstlerInnen vor und übergab die Moderation an den sehr engagierten Moderator und Sänger Michael Perfler. Den musikalischen Beginn gestalteten das GOLA Akkordeon Duo Prof. Gertrude Kisser und Prof. Felix Lee mit einer Eigenkomposition "Froh und Heiter" und einem Musical-Medley aus My fair Lady.

Fortgefahren ist anschließen Sonja Kutalek mit dem "Zeiserlwagen", "I muaß wieder amoi in Grinzing sei´" und "Löschen´s bei Heurigen de Liachterl aus".

Der sich selbst begleitende Musiker und Sänger Clemens Schaller unterhielt das Publikum mt den Darbietungen "Endlich wieder einmal ein "Wienerlied", "A schräge Wies´n", "Erst kommt Österreich"

Nebst lustigen Anekdoten und Witzen brachte Michael Perfler im laufe des Abends die Lieder "20, 30 jahrl´n jünger müsst man sein", "Das hat schon der alte Novotny gesagt", "Auf der Heide blüh´n die letzten Rosen" und als spezielle Draufgabe "What a Wonderful World", aber mit einem wienerischen Text.

Den ersten Teil der Veranstaltung beendete die äußerst begabte und sympatische Helga Kohl, die vom Duo Gola begleitet wurde, mit den Liedern "Am schönsten is für mi a echtes Weanaliad", "Wie der Schluss von einem Märchen".

Es folgte noch vor der Pause die Überreichung der "Urkunde zum Ehrenmitglied der Wiener Volkskunst" an Prof. Felix Lee.

Der zweite Teil wurde genau so unterhaltsam gestaltet und dargebracht wie der erste. Der wunderschöne Abend endete wie immer mit dem Schlußlied "Spät is wurn"

Michael Perfler 

Michael Perfler

Prof. Gertrude Kisser und Prof. Felix Lee

Prof. Gertrude Kisser und Prof. Felix Lee

Sonja Kutalek

Sonja Kutalek

Clemens Schaller

Clemens Schaller

Text: HW, Fotos: FS 

zurück

 

 

 

 

 

erstellt am 06. 11. 2015 © http://www.daswienerlied.at