Sie befinden sich hier: Das Wienerlied > Veranstaltungen

 

Ihre MItteilung zu diesem Thema >>> 


Ehrung für Prof. Marika Sobotka

vom 1. Alt-Wiener-Club-Meidling. Am 6. Februar 2016 hat der Verein Frau Prof. Marika Sobotka voller Stolz und Freude die Ehrenurkunde zur Ehrenmitgliedschaft für besondere und langjährige Verdienste überreicht.

v.l.: Bezirksvorsteher-Stv. a.D. Herbert Hezucky, Prof. Marika Sobotka, Obmann Franz Chalupka, Gemeinderätin Gabi Mörk und  Manfred Pauser  

v.l.: Bezirksvorsteher-Stv. a.D. Herbert Hezucky, Prof. Marika Sobotka,
Obmann Franz Chalupka, Gemeinderätin Gabi Mörk und Manfred Pauser

Marika Sobotka wurde am 1. April 1946 in Saloniki geboren. Die Mutter war Wienerin, der Vater Grieche. Die Urgroßeltern mütterlicherseits waren k&k Hofburgschauspieler. Diese Gene wurden auf Marika übertragen. Mit ihrem Gatten Herbert Sobotka führte die berufliche Laufbahn über ein Bastlergeschäft mit Möbelbau. Um den Geschäftsalltag etwas zu vergessen wurde das Ausflugslokal "Helenenhütte" in Klosterneuburg gepachtet und die Gäste wurden nicht nur kulinarisch, sondern vor Allem auch musikalisch mit hoher Qualität verwöhnt. Herbert Sobotka spielte Orgel und Akkordeon, Marika sang mit ihm und so entstand das "Duo Sobotka". Viele Vertreter des Wienerliedes zählten zu ihren Stammgästen u.a. die Meidlinger Prof. Walter Haider und Anton Krutisch. Durch sie lernte Marika den 1. Alt-Wiener-Club-Meidling kennen und ist nicht nur durch ihre zahlreichen Auftritte ein fixer Bestandteil dieses Vereins geworden, sondern hat sich immer in die Herzen des Publikums gesungen.

Sissy Gaidos

 

 

 

zurück

 

 

 

 

 

erstellt am 12. 03. 2016 © http://www.daswienerlied.at