Sie befinden sich hier: Das Wienerlied > Veranstaltungen

 

Ihre MItteilung zu diesem Thema >>> 


„Gaidos um 3“ – „Wien und die Liebe“ & „Muttertag“

„Wien und die Liebe“ und „Muttertag“ waren die Themen im Mai und Walter Gaidos, die Sopranistin Veronika Groiss, der lyrische Tenor Ronald Vogl und „Liebling aller Damen“ Erwin Steininger brachten uns Lieder quer durch das Frühlingsblumen Beet…

 v.l.: Sissi Gaidos, Gerti Steiger, Prof. Fritz Brucker (verdeckt), Sabine Turner, Veronika Groiss, Ronald Vogl, Manami Okazaki, Erwin Steininger und Walter Gaidos 

 v.l.: Sissi Gaidos, Gerti Steiger, Prof. Fritz Brucker (verdeckt), Sabine Turner,
Veronika Groiss, Ronald Vogl, Manami Okazaki, Erwin Steininger und Walter Gaidos

Im November 2009 übergab Charly Mayerhofer seine monatliche Musikveranstaltung an Walter Gaidos, damals noch im Gasthaus Ebner am Neubaugürtel. Von erster Stunde an bin ich Stammgast und habe keinen einzigen musikalischen Nachmittag ausgelassen. Die "neue" Heimstätte, seit 2016 in der Pizza Plus im Kaufpark Alterlaa, ist mit der U6 auch bei Schlechtwetter trockenen Fußes angenehm, barrierefrei und leicht zu erreichen.

"Wien und die Liebe" und "Muttertag" waren die Themen im Mai und Walter Gaidos, die Sopranistin Veronika Groiss, der lyrische Tenor Ronald Vogl und "Liebling aller Damen" Erwin Steininger brachten uns Lieder quer durch das Frühlingsblumen Beet. Souverän, wie immer, begleitete der "hauseigene" Pianist Prof. Fritz Brucker am Klavier. Nach dem üblichen Auftrittslied vom "Walter aus Wien" gab es ein Potpourri über Wien und die Liebe, das wunderschöne Lieder bietet. "Dein ist mein ganzes Herz" sang er für seine Sissi, die ihn immer tatkräftig unterstützt.

Die aus Russland stammende Sopranistin Veronika Groiss ist seit Jahren ein sehr gern gesehener Gast bei "Gaidos um 3",. Passend zur Liebe sang sie "Ich bin verliebt" von Nico Dostal, sie verschenkt ihr Herz als Dübery und aus der mir unbekannten Operette "Eva" von Franz Lehar hörten wir "Evas Lied".

Ronald Vogl hat eine neue CD mit dem Titel "zeitlos" herausgebracht und daraus brachte er eine Auswahl, u.a. "Ein Wienerlied braucht keine Worte" von Emmerich Zillner, "Selige, fröhliche Altwienerzeit" von Rudolf Prechtl, "Da Weana braucht kan Heimatschein" von Oskar Schima. Ronald brachte uns 2 Lieder von Franz Schubert; "Liebhaber" und "An die Laute" und hier kam sein lyrischer Tenor zum Tragen.

Erwin Steininger erinnerte an Heinz Conrads mit "Jeder Mensch hat Butter auf dem Kopf" und "Es war Komödie" von Karl Grell, ein Vorgeschmack auf seinen Auftritt am 14. November bei "Gaidos um 3".

Die obligaten Poetinnen Gerti Steiger und Sabine Turner rundeten mit Liebes- und Muttertags-Geschichten den wunderbaren Nachmittag ab. Wenn ich mich nicht verzählt habe, hörten wir insgesamt 28 Lieder, eine Mischung aus Wienerlied, Operette, Lieder und Schlager. Und wer nicht genug davon bekam nahm noch eine CD von Ronald Vogl mit, denn darauf befinden sich zahlreiche, vor Allem noch nie gehörte Lieder.

Bevor die Sommerpause beginnt, gibt es noch einmal "Gaidos um 3" am 13. Juni mit der bezaubernde Japanerin Manami Okazaki, die auch heute ein "Vorstellungslied" sang und Michael Weiland, einen jungen, feschen Tenor aus dem Ensemble Oper@Tee.

Herzlichen Dank an Nora, die seit Anbeginn bei jedem musikalischen Nachmittag von "Gaidos um 3" mit dabei ist. Das ist wahre Treue!

 

Veronika Groiss

Veronika Groiss

Erwin Steininger

Erwin Steininger

Prof. Fritz Brucker am Keyboard und Ronald Vogl

Prof. Fritz Brucker am Keyboard und Ronald Vogl

Veronika Groiss und Walter Gaidos

Veronika Groiss und Walter Gaidos

Bericht: Nora Noussek, Fotos Heinz Horacek

 

 

     

zurück

 

 

 

 

 

erstellt am 13. 05. 2017 © http://www.daswienerlied.at